Akzeptanz und Vielfalt – Hessen in Aktion


Projektdetails

Thema

Mit ihrem „Aktionsplan“ legt die Hessische Landesregierung erstmals umfangreiche Handlungsempfehlungen vor, um die Lebenssituation der LSBT*IQ-Community in den Blick zu nehmen, sie zu verbessern und bestehende Diskriminierungen abzubauen. Mit ihm werden 13 übergeordnete Ziele verfolgt. Diese reichen von der Förderung von Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt über Wertschätzung von Vielfalt in der Landesverwaltung und Vorbeugung von homo- und trans*feindlicher Gewalt bis hin zur Unterstützung bei der Entwicklung von Strukturen, Vernetzung und Austausch sowie „Hilfe zur Selbsthilfe“ (Empowerment).

Umfang

Konzeption, Gestaltung und Druckbetreuung des Aktionsplanes

Auftraggeber

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden