Ein Leben in Liedern –
Neues Album des Musikers Harald Völkel


Projektdetails

Thema

Es ist die Suche nach Selbsterkenntnis und Eigentherapie, die Harald Völkel ein gefühltes Leben lang antreibt, sich mit Songtexten etwas von der Seele zu schreiben. Musikalisch ist er ein Grenzgänger zwischen Folk- und Rockmusik. Nach Auftritten als Folkmusiker auf der Straße, in Kneipen, Jugendzentren und auf Kleinkunstbühnen hat Harald Völkel Anfang der 80er Jahre begonnen, eigene Lieder mit deutschen Texten zu schreiben.

Die Auswahl der 14 Songs auf dem Album „ein Leben in Liedern“ bildet seinen persönlichen Entwicklungsprozess über 40 Jahre Songwriting ab. Die Release-Party des Albums fand Ende 2019 im „Walhalla im Exil“ in Wiesbaden statt und Harald Völkel spielte vor einem bis auf den letzten Platz ausverkauften Haus.

Die Gestaltung basiert auf der Grundidee eines „Fotoalbums“, das durch die Jahre führt und die Musiker vorstellt, die an der CD mitgewirkt haben. Rahmen innerhalb des Designs schaffen einen Einblick in die musikalische Entwicklung, manche Flächen arbeiten mit dem in Graustufen gewandelten Titelbild des CD-Covers und ergeben so ein gestalterisches „Grundrauschen“ – so wie auch im Leben nie etwas ganz „störungsfrei“ abläuft.

Umfang

Entwicklung eines Gestaltungskonzeptes, Plakat, CD-Verpackung und -Booklet, Produktionsabwicklung

Auftraggeber

Harald Völkel, Wiesbaden